180 Flüchtlinge springen aus Zug nach Berlin

Nachrichten-Artikel vom 15.09.2015 14:22 Bei der Ankunft eines Sonderzuges in Schönefeld hat jeder dritte Passagier gefehlt. Mehrfach haben Flüchtlinge auf dem Weg die Notbremse gezogen. Sie wollen sich offenbar nicht in Berlin registrieren. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article146429352/180-Fluechtlinge-springen-aus-Zug-nach-Berlin.html

Kommentar: Es stellen sich für mich zwei Fragen:
1: Wir gibt in diesem meinem Land vor, welche Regeln und Gesetze zu gelten haben? Die, die angeblich um ihr Leben fürchten und hier Asyl begehren?
2: Wer schon bei seiner Ankunft sich an keinerlei Regeln hält, wie wird dies denn in Zukunft sein? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.