U-Boot entkommen – Schweden gibt die Suche auf

Nachrichten-Artikel vom 24.10.2014 12:27 Eine Woche lang jagte die schwedische Marine einem unbekannten Wasserobjekt hinterher. Nun wird die Suche eingestellt. Es sei wahrscheinlich, dass das Fahrzeug entkommen sei, hieß es zur Begründung. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133615918/U-Boot-entkommen-Schweden-gibt-die-Suche-auf.html

Rekrutierer des "Islamischen Staats" im Interview: "Demokratie ist etwas für Ungläubige"

SPIEGEL ONLINE, 23.10.2014

Wie tickt der “Islamische Staat”? Wie sehen seine Anhänger die Welt? Ein IS-Rekrutierer schildert SPIEGEL ONLINE, wie sich die Extremisten die Zukunft vorstellen. Streitgespräch mit einem kompromisslosen Radikalen.

Von Hasnain Kazim  

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-streitgespraech-mit-einem-islamisten-a-998720.html

Warum ein Mörder zum Helden werden kann

Nachrichten-Artikel vom 23.10.2014 17:36 Nach dem Anschlag in Jerusalem ist die Lage in Israel angespannt. Steine fliegen, Tränengas hängt in der Luft. Netanjahu setzt auf massiven Einsatz der Polizei, um eine erneute Intifada zu verhindern.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133593352/Warum-ein-Moerder-zum-Helden-werden-kann.html

Schießerei in Ottawa: Terror in Kanadas Regierungsviertel

SPIEGEL ONLINE, 23.10.2014

Ein Soldat ist tot, der Attentäter ebenfalls: Die Schießerei am Parlament in Ottawa erschüttert Kanada. Der Täter war offenbar zum Islam konvertiert – und den Geheimdiensten als hochgefährlich bekannt. Gab es Komplizen?

Von Sebastian Fischer, Washington

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ottawa-terror-im-kanadischen-regierungsviertel-is-als-motiv-a-998740.html

Attentäter war "Reisender mit hohem Sicherheitsrisiko"

Nachrichten-Artikel vom 23.10.2014 00:48 Die Behörden haben den getöteten Attentäter von Ottawa identifiziert. Der 32-Jährige soll zum Islam konvertiert und als “Reisender mit hohem Sicherheitsrisiko” eingestuft worden sein.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133559989/Attentaeter-war-Reisender-mit-hohem-Sicherheitsrisiko.html

Israels Angst vor Obamas Nukleardeal mit dem Iran

Nachrichten-Artikel vom 22.10.2014 19:15 Washington ist aufgeschreckt: Angeblich arbeitet US-Präsident Obama am Kongress vorbei an einer heimlichen Vereinbarung mit Teheran. Auch in Israel fürchtet man nun Zugeständnisse. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133556198/Israels-Angst-vor-Obamas-Nukleardeal-mit-dem-Iran.html

Kommentar: Achtung, das Gespann Obama / Kerry haben im Nahen Osten fast nur Chaos angerichtet! Es wird Zeit, dass beide gehen, da war George Busch jun. ja deutlich besser!

Ostsee vor Stockholm: Schweden verfolgt neue Spuren von mysteriösem Unterwasserobjekt

SPIEGEL ONLINE, 22.10.2014

Zwei weitere Personen wollen vor der schwedischen Küste ein unbekanntes Unterwasserobjekt entdeckt haben. Die Marine will deshalb ihre Suche in der See vor Stockholm fortsetzen.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-mysterioeses-u-boot-wird-weiter-gesucht-a-998555.html

Nato-Jets fangen russischen Spionageflieger ab

Nachrichten-Artikel vom 22.10.2014 21:20 Eine Minute lang fliegt eine russische Aufklärungsmaschine in den Luftraum des Nato-Bündnisses. Dann sind westliche Kampfjets zur Stelle. Und Estland bestellt den russischen Botschafter ein. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133559280/Nato-Jets-fangen-russischen-Spionageflieger-ab.html

Baby in Jerusalem bei Attentat getötet

Nachrichten-Artikel vom 22.10.2014 20:35 Bei einem Attentat in Jerusalem wurde ein drei Monate altes Kind getötet, mindestens acht Israelis wurden teils schwer verletzt. Der Täter wurde angeschossen, er gehört zur Hamas, die die Aktion lobt.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article133558747/Baby-in-Jerusalem-bei-Attentat-getoetet.html