Chinas Zensur lässt letztes liberales Magazin besetzen

Nachrichten-Artikel vom 18.07.2016 20:35 Pekings Führung schaltet eine der letzten kritischen Stimmen ab. Weil mit Zensur und Druck der „Yanhuang Chunqiu“ nicht beizukommen war, wurde die Redaktion ausgetauscht. Die Redakteure begehren auf. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article157143292/Chinas-Zensur-laesst-letztes-liberales-Magazin-besetzen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.