„Das ist sehr verwirrend“ – US-Bomben töten Russen in Syrien

Kurz vor der Wahl sterben Russen durch US-Bomben in Syrien – trotz Absprachen der Länder. Die Opfer sind wohl Söldner, die es offiziell nicht gibt. Die Situation setzt Putin unter Druck.

https://www.welt.de/politik/ausland/article173620910/Syrien-Konflikt-Amerikaner-toeten-aus-Versehen-Russen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.