Ermittlungen der Bundesanwaltschaft: Russischer Physiker soll Max-Planck-Institut ausgeforscht haben

SPIEGEL ONLINE, 25.07.2015

 

Ein russischer Wissenschaftler wird verdächtigt, dem Moskauer Auslandsgeheimdienst Forschungsinhalte aus Deutschland verraten zu haben. Die Bundesanwaltschaft hat nach Informationen des SPIEGEL Ermittlungen aufgenommen.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/max-planck-institut-russischer-physiker-als-spion-verdaechtigt-a-1045214.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.