So inszenierte Stalin seinen Angriff auf Polen

Zum „Schutze der weißrussischen und ukrainischen Bevölkerung“: 16 Tage nach dem deutschen Überfall auf Polen trat die Rote Armee an, die Beute der Sowjetunion aus dem Hitler-Stalin-Pakt einzustreichen.

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article200350642/17-September-1939-So-inszenierte-Stalin-seinen-Angriff-auf-Polen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Eine kleine Atombombe mit „massiv verseuchtem Abgasstrahl“

Nach der Explosion einer neuartigen russischen Waffe rätseln Experten immer noch über die Ursache. Klar ist jedoch, dass bei dem Unglück Radioaktivität freigesetzt wurde. Der Vorfall zeigt, wie gefährlich die Riesendrohnen schon ohne Unfall sind.

https://www.welt.de/wirtschaft/article198544443/Russland-Atomdrohne-Skyfall-koennte-radioaktive-Luftspur-hinterlassen.html

„EU-Atomwaffen werden eine Option sein“

Ab sofort dürfen Russland und die USA wieder atomare Mittelstrecken-Raketen bauen. Der renommierte Sicherheitsforscher Maximilian Terhalle sieht das als Zeitenwende. Er erhebt scharfe Vorwürfe gegen Angela Merkel – und fordert eine Überprüfung der Energiewende.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus197810389/Ende-des-INF-Vertrags-EU-Atomwaffen-werden-eine-Option-sein.html

Nato-Partner stehen geschlossen hinter USA

Mit ihrem Ausstieg aus dem INF-Abrüstungsvertrag haben die USA das Abkommen mit Russland offiziell beendet. Rückendeckung kommt von der Nato: Die Verantwortung für das Vertragsende trage allein Russland.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/inf-vertrag-nato-partner-stellen-sich-geschlossen-hinter-die-usa-a-1280208.html

Bestsellerautor duldet Zensur seines Buches in Russland

Das jüngste Werk von Yuval Noah Harari ist gerade in Russland erschienen, Putin-kritische Passagen wurden dafür gestrichen. Als Platzhalter musste Donald Trump herhalten. Der Autor hat damit kein Problem.

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/yuval-noah-harari-21-thesen-fuer-das-21-jahrhundert-wurde-in-russland-zensiert-a-1280025.html

„Das Vertrauen vieler Ukrainer in Deutschland ist erschüttert“

Am Sonntag wird in der Ukraine ein neues Parlament gewählt. Der Botschafter in Berlin erklärt, was sein Land danach erwartet und warum es sich nicht mehr allein auf Deutschland und die Europäer verlassen möchte, wenn es um den Schutz vor Russland geht.

https://www.welt.de/politik/ausland/article197130515/Kiews-Botschafter-Das-Vertrauen-vieler-Ukrainer-in-Deutschland-ist-erschuettert.html

Russland greift offenbar mit Bodentruppen in Syrien-Kämpfe ein

Die Soldaten von Staatschef Assad kommen nicht wie geplant voran. Oppositionskämpfer behaupten nun, dass russische Truppen direkt als Infanterie oder Panzereinheiten in den Kämpfen gegen die Rebellen eingesetzt werden.

https://www.welt.de/politik/ausland/article197036945/Russland-greift-nach-Rebellen-Berichten-mit-Bodentruppen-in-Syrien-Kaempfe-ein.html

„Russland bereitet sich auf regionale Kriege in Europa vor“

Mit der Aufrüstung nuklearfähiger Mittelstreckenraketen setzt Moskau die Nato unter Handlungsdruck. Dennoch kommt die Bundesregierung ihren Bündnisverpflichtungen nicht nach. Das könnte sich bald rächen – etwa bei der Luftverteidigung.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus196803011/Sicherheitspolitik-Experten-Russland-bereitet-sich-auf-regionale-Kriege-in-Europa-vor.html

Schweden bringt Abwehrsystem auf Gotland in Stellung

Interessanter Artikel der Aachener Nachrichten – Stadt

Den Artikel finden Sie im ePaper unter:
https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/72e1b69942

02.07.2019

Schweden bringt Abwehrsystem auf Gotland in Stellung

Stockholm Angesichts anhaltender Spannungen zwischen Russland und der westlichen Staatenwelt hat die schwedische Armee ein neues Raketenabwehrsystem auf der Ostseeinsel Gotland aufgestellt. Die unangekündigte Installation des Boden-Luft-Abwehrsystems BAMSE SRSAM sei eine „schnelle Lösung“, um einer gestiegenen Bedrohungslage zu begegnen, erklärte Oberbefehlshaber Micael Byden am Montag. Stockholm hatte im Jahr 2015 beschlossen, nach mehr als einem Jahrzehnt der Abwesenheit wieder Truppen auf die zwischen Schweden und Lettland gelegene Ostseeinsel zu verlegen. Der Entscheidung war die Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland und das wiederholte Eindringen russischer Militärflugzeuge in den schwedischen Luftraum vorausgegangen. (afp)