„Es fehlt ein Patriotismus, der Streitkräfte als notwendig ansieht“

Können Ausländer die Personalnot der deutschen Armee mildern? Kommt drauf an, welche – sagt Verteidigungsexperte Carlo Masala. Bei Rekruten aus der EU ist er skeptisch und richtet den Blick über Europa hinaus. Vorbild: die US-Marines.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus179878192/Bundeswehr-Es-fehlt-ein-Patriotismus-der-Streitkraefte-als-notwendig-ansieht.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.