G36-Kritiker sollten offenbar ausgespäht werden

Nachrichten-Artikel vom 06.05.2015 21:34 In Absprache mit Heckler & Koch soll das Verteidigungsministerium versucht haben, Berichte über das G36-Problemgewehr zu verhindern. Dazu habe man den Militärischen Abschirmdienst einschalten wollen. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article140592442/G36-Kritiker-sollten-offenbar-ausgespaeht-werden.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.