Gauck plädiert für „erweiterte Toleranz“ gegenüber rechts

Streit gehört für den früheren Bundespräsidenten Gauck zur demokratischen Gesellschaft. Er sympathisiere nicht mit der AfD. Aber er „könne es nicht ab, wenn man alle Wähler der AfD als Faschisten bezeichnet“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206222799/Joachim-Gauck-plaediert-fuer-erweiterte-Toleranz-gegenueber-AfD.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.