"Gay Pride" in Istanbul: Behörden rechtfertigen Polizeieinsatz gegen Schwulenparade

 

Polizeigewalt gegen friedlich Feiernde: In Istanbul haben Sicherheitskräfte die „Gay Pride“-Demonstration mit Wasserwerfern und Tränengas aufgelöst – angeblich, weil der Marsch in den Ramadan fällt.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-polizei-rechtfertigt-einsatz-gegen-schwulen-marsch-a-1041182.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.