Griechisches Reformvotum: Gesicht gewahrt, Partei gespalten

SPIEGEL ONLINE, 16.07.2015

 

Stundenlang fehlte er im Saal, erst am Schluss griff Alexis Tsipras ein:

Griechenlands Ministerpräsident hat die ersten Reformgesetze durchs Parlament gebracht – obwohl er selbst nicht an sie glaubt. Viele Parteifreunde stimmten mit Nein.

Aus Athen berichten David Böcking und Giorgos Christides

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-alexis-tsipras-wahrt-sein-gesicht-und-spaltet-syriza-a-1043883.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.