Großeinsatz in Berlin: 500 Polizisten sichern ein Haus

SPIEGEL ONLINE, 14.01.2016

In Berlin wird ein Polizist beim Knöllchenschreiben angegriffen und verletzt. Die „linksextremistischen Tatverdächtigen“ fliehen in ein Haus im Bezirk Friedrichshain – am Abend rücken dort 500 Beamte zur Durchsuchung an, darunter auch das SEK.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-500-polizisten-bei-hausdurchsuchung-in-rigaer-strasse-a-1071908.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.