IS setzt Kinder als Selbstmordattentäter ein

Nachrichten-Artikel vom 09.09.2014 08:50

Bis zu 700 Kinder hat der Islamische Staat seit Jahresbeginn im Irak ermordet oder verstümmelt, berichten die UN. Die Terrorgruppe setze Jungen von gerade mal 13 Jahren als Selbstmordattentäter ein.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article132038569/IS-setzt-Kinder-als-Selbstmordattentaeter-ein.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.