Eine Indiskretion, die wohl schwere Folgen haben wird

Nachrichten-Artikel vom 16.08.2016 18:47 Der Westen hat Übung darin, bei der Türkei Fünfe gerade sein zu lassen. Aber wenn der BND feststellt, dass es eine direkte Verbindung vom türkischen Präsidenten zur Hamas-Truppe gab, wird es ernst. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157709500/Eine-Indiskretion-die-wohl-schwere-Folgen-haben-wird.html

 

Bemerkung: Sorry, was ist da neu?

http://www.aweyermann.de/hamas-activity-in-turkey-an-obstacle-to-ankara-jerusalem-reconciliation-israel-news-jerusalem-post/

Die Hamas hatte Ihr 2. Hauptquarteier offiziell in der Türkei. Dies musste jetzt abgebaut werden, denn die Türkei wollte ihre Beziehungen zu Israel verbessern. Hintergrund: Israel hat reiche Gasvorkommen gefunden, und die Türkei braucht Gas.

Nach dem Blockadezwischenfall 2010 wollte die Türkei zudem Israel den Krieg erklären. Hat Erdogan aber dann doch eingestellt, denn die Türkische Marine war Israel weit unterlegen, und in Sachen Luftwaffe hatte die Türkei erst recht keine Chance. Zudem hätte es Ärger mit der Nato gegeben, ohne deren Nachschub kommt die Türkei nicht weit! Erdogan hat jedoch den Bau neuer Kriegsschiffe in Auftrag gegeben, um beim nächsten Mal besser gerüstet zu sein.

Es ist schon  merkwürdig, dass all dies keinem Reporter aufgefallen ist, nun aber Schlagzeilen macht. Ach ja, ich vergaß, es ging ja auch nur gegen Israel. So etwas interessiert ja nur wenige. 

Krieg in Syrien: Russische Kampfjets fliegen erstmals Angriffe von Iran aus

SPIEGEL ONLINE, 16.08.2016

Moskau hat Kampfflugzeuge nach Iran verlegt. Von dort greifen sie jetzt Ziele in Syrien an. Russland nimmt dabei wenig Rücksicht auf Zivilisten.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-russland-fliegt-angriffe-aus-iran-a-1107898.html

Anti-Terror-Kampf: Vorsicht, dieser Artikel könnte verbotene Informationen enthalten!

SPIEGEL ONLINE, 15.08.2016

Wir sind bemerkenswert genau darüber unterrichtet, mit wem die Attentäter von Würzburg und Ansbach vor ihrer Tat in Kontakt standen.

Hat sich mal jemand gefragt, woher diese Informationen wohl kommen?

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geheimdienste-und-politik-wenn-cia-und-nsa-helfen-kolumne-a-1107705.html

"Solche Türken und Araber verachten den deutschen Staat"

Nachrichten-Artikel vom 15.08.2016 12:04 Nach dem Vorfall in Berlin-Wedding um einen elfjährigen Straftäter verlangt Heinz Buschkowsky ein hartes Durchgreifen. Arabische und türkische Migranten würden glauben, außerhalb des Rechts zu sein. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article157666053/Solche-Tuerken-und-Araber-verachten-den-deutschen-Staat.html

Wir dürfen uns niemals dem Islam anpassen

Nachrichten-Artikel vom 12.08.2016 16:45 Wer den säkularen Rechtsstaat gegenüber den Geboten fanatischer Imame für verhandelbar hält, hat sich bereits der Intoleranz unterworfen. Es ist höchste Zeit, etwas an der Gesetzeslage zu ändern. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157611815/Wir-duerfen-uns-niemals-dem-Islam-anpassen.html

"Ich habe keinen Respekt vor der deutschen Justiz"

Nachrichten-Artikel vom 12.08.2016 20:21 Präsident Erdogan geht weiter auf Konfrontationskurs mit der der EU. In einem Interview zeigt sich der türkische Präsident verärgert und beklagt sich über die „Unabhängigkeit“ der deutschen Gerichte. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article157646873/Ich-habe-keinen-Respekt-vor-der-deutschen-Justiz.html

Syrien: Russland bombt – um die Opfer soll sich der Westen kümmern

SPIEGEL ONLINE, 12.08.2016

Immer wieder erinnert Außenminister Steinmeier den Kreml an seine Verantwortung für die humanitäre Lage in Syrien. Doch Russland kümmert sich weder um die Kriegsopfer im Land noch um die Flüchtlinge.

Von Christoph Sydow

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-russland-bombt-um-die-opfer-soll-sich-der-westen-kuemmern-a-1107421.html

"Früher gingen sie zur SA, heute gehen sie zum IS"

Nachrichten-Artikel vom 12.08.2016 15:26 IS, NSU und RAF: Die Terrororganisationen haben mehr gemeinsam, als es zunächst scheint. Die tiefste Kluft herrscht bei der Frage, ob sich Anschläge auch gegen unbeteiligte Bürger richten dürfen. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article157630034/Frueher-gingen-sie-zur-SA-heute-gehen-sie-zum-IS.html

Würzburg und Ansbach: Attentäter hatten Kontakt nach Saudi-Arabien

SPIEGEL ONLINE, 05.08.2016

Die Attentäter von Ansbach und Würzburg holten sich nach SPIEGEL-Informationen Rat bei mutmaßlichen IS-Mitgliedern in Saudi-Arabien. Chatprotokolle legen nahe, dass sich der Angreifer beim Musikfest versehentlich tötete.

Von Andreas Ulrich

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wuerzburg-und-ansbach-attentaeter-hatten-kontakt-nach-saudi-arabien-a-1106207.html