Syrien-Krieg: Israel und Iran zeigen Russland die Grenzen auf

SPIEGEL ONLINE, 21.03.2017

Israel bombardiert Ziele in Syrien, das Assad-Regime feuert Raketen ab:

Die Sorge vor einer Eskalation wächst – und Russland ist verärgert.

Von Christina Hebel und Christoph Sydow

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-israel-und-iran-zeigen-russland-die-grenzen-auf-a-1139771.html

Angreifer hatte Cocktail aus Drogen und Alkohol im Blut

Bei dem Angreifer vom Pariser Flughafen Orly wurden laut Staatsanwaltschaft Drogen und Alkohol im Blut gefunden.

https://www.welt.de/politik/ausland/article162990538/Angreifer-hatte-Cocktail-aus-Drogen-und-Alkohol-im-Blut.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Kommentar: Die Vertreter der Strenggläubigen des ISIS: Besoffen und bekifft!!! Welch Vorbild des IS – Islam!!!

Schwerer Zwischenfall zwischen Syrien und Israel

Sechs Jahre tobt in Syrien schon der Krieg – und noch immer ist kein Ende in Sicht. Nun griffen israelische Kampfflugzeuge erneut Ziele an, die syrische Luftabwehr will einen Jet abgeschossen haben.

https://www.welt.de/politik/ausland/article162935918/Schwerer-Zwischenfall-zwischen-Syrien-und-Israel.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Der Türkeikonflikt: Aus meiner Sicht

Bezug nehmend auf den Artikel in der Welt

https://www.welt.de/politik/ausland/article162556858/Justizminister-spricht-von-faschistischem-Vorgehen-in-Deutschland.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

glaube ich, ein paar deutliche Worte aussprechen zu müssen. 

1. ) Ein Justizminister, der von einem „faschistischem Vorgehen“ in Deutschland spricht, zeigt öffentlich seine Dummheit. Zum einen hat er nicht verstanden, was Faschismus ist. Als weiteres zeigt er, dass er seine Emotionen nicht im Griff hat. Er ist ohne Zweifel dem arabischen Raum zuzuordnen, wo diese Form der Artikulation in weiten Bereichen ein Bestandteil des Charakters  ist. Wer erinnert sich nicht noch an die Rede Saddam Husseins mit den markigen Worten der “Mutter alles Schlachten”? Und die Panzer der US-Army standen in den Vororten von Bagdad. In einigen Teilen Deutschlands würde man diesen Justizminister einen Dummschwätzer nennen.

2. Außenminister Mevlüt Cavusoglu warf Deutschland nach der Absage von Wahlkampfauftritten türkischer Minister vor, ein Präsidialsystem in der Türkei verhindern zu wollen. „Sie wollen nicht, dass die Türken hier Wahlkampf führen, denn auch sie arbeiten auf ein Nein hin“, sagte Cavusoglu in Ankara mit Blick auf Deutschland. „Sie wollen einer starken Türkei den Weg versperren.“
Der Außenminister hat erkannt, was eine demokratischer Rechtsstaat wie Deutschland verhindern will: Die nur noch auf dem Papier stehende Demokratie in der Türkei nun auch noch auf dem Papier zu tilgen. Wie dumm kann man nur sein, wenn man erwartet, in Deutschland für eine faschistische Diktatur werben zu dürfen. Erdogan und seine Mitstreiter wollen Probleme im Kampf und mit Gewalt lösen, siehe Kurdenfrage. Sie wollen die Grenzen mit Gewalt verändern, siehe den Einmarsch türkischen Militärs in Syrien und dem Irak. Sie haben mindestens Anfangs den IS logistisch und materiell unterstützt, sprich, Erdogan und seine Mitstreiter sind Unterstützer des internationalen Terrorismus.
Und diese Typen wollen in Deutschland für ihr Regime werben? Es wird Zeit, dies wie in den Niederlanden grundsätzlich zu verbieten. Alles andere ist die Unterstützung des Terrorismus.

3. Cavusoglu warnte Deutschland vor Konsequenzen. „So kann es nicht weitergehen“, sagte er. „Wenn Sie mit uns arbeiten wollen, müssen Sie lernen, wie Sie sich uns gegenüber zu verhalten haben.“ Die Türkei werde die Behandlung ansonsten „ohne Zögern mit allen Mitteln“ erwidern. „Dann müssen Sie an die Folgen denken.“ Welche Folgen das sein könnten, sagte er nicht.

Dies heißt nichts anderes, als das Deutschland lernen soll, vor Erdogan und seinen Mitstreitern zu kuschen. Was glauben diese Typen denn, wer sie sind? Ja, ich bin für einen Rückzug der deutschen Truppen aus der Türkei, der sofortigen Einstellung jeglicher Unterstützung des türkischen Militärs und dem Stopp aller Zahlungen der EU an die Türkei. Die Zahlungen der EU an die Türkei sollen der Türkei eine Anpassung an die EU ermöglichen, damit die Türkei in die EU eintreten kann. Gibt es noch jemanden, der geistig normal ist und glaubt, dass die Türkei in den nächsten Jahrzenten in die EU eintreten wird? Also, liebe Politiker, beendet dieses Schmierentheater.       

4. Bozdag stellte am Freitag klar, dass er nicht glaube, dass die Gemeinde Gaggenau eigenständig entschieden habe. „Es ist klar ersichtlich, dass das eine Entscheidung ist, die die Zuständigkeit von Gemeinden übertrifft.“ Der Minister warnte ominös vor einer Wiederholung der deutschen Geschichte.
Das Typen wie Bozdag unter Gewaltenteilung und Zuständigkeiten in einer Demokratie nichts vorstellen können, und nur ihr zentral gelenktes diktatorische Regime verstehen, zeigt, wie weit weg Erdogan und sein Mitstreiter von Europa, von einem demokratischen Staatsaufbau entfernt sind. In eine EU können sie schon wegen ihres Nichtwissens gar nicht aufgenommen werden. Wer nicht  bis 10 zählen kann, ist wohl auch kaum fähig, zu einer Kurvendiskussion etwas beizutragen.   

5. Sein (Erdogans) Sprecher Ibrahim Kalin hatte die Absage zuvor als „Skandal-Entscheidung“ kritisiert. Die Absage in Gaggenau sei aus „fadenscheinigen Gründen“ erfolgt, teilte Kalin auf Twitter mit. „Mit solchen Entscheidungen kommt das wahre Gesicht derjenigen offen zum Vorschein, die bei jeder Gelegenheit versuchen, der Türkei Lektionen in Demokratie und Meinungsfreiheit zu erteilen.“
Zumindest hat der Bürgermeister dies verstanden und getan. Die Herrn und Damen der Bundesregierung sind in diesem Bereich wohl zu feige?

6. CHP-Chef und Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA in Istanbul. An die Adresse Deutschlands gerichtet fügte er hinzu: „Einerseits belehrt Ihr die Welt über Demokratie, andererseits wollen zwei Minister einer Partei sprechen, aber aus diesem oder jenem Grund verbietet Ihr diese Rede.
Richtig: Werbung für Diktaturen sollte ausländischen Vertretern für diese Staatsformen grundsätzlich verboten werden und unter strafe gestellt werden!

„Deutschland muss lernen, sich zu benehmen“

Im Streit um Wahlkampfauftritte hierzulande hat Außenminister Cavusoglu Deutschland vor Konsequenzen gewarnt.

  • „Wenn Sie mit uns arbeiten wollen, müssen Sie lernen, wie Sie sich uns gegenüber zu verhalten haben.“
  • Die Türkei werde die Behandlung ansonsten „ohne Zögern mit allen Mitteln“ erwidern.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article162544052/Deutschland-muss-lernen-sich-zu-benehmen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Zeitung macht Deniz Yücel zum PKK-Auftragsmörder

Deniz Yücel habe „seinen Hass gegen die Türkei erbrochen“: Regierungsnahe türkische Medien machen jetzt offenbar gezielt Front gegen den in Untersuchungshaft sitzenden „Welt“-Reporter.

https://www.welt.de/politik/ausland/article162516852/Zeitung-macht-Deniz-Yuecel-zum-PKK-Auftragsmoerder.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Steuert Israel bewusst in die nächste Katastrophe?

Ermittlungsbericht übt scharfe Kritik: Die Regierung hätte den Gazakrieg 2014 verhindern können, wenn sie nicht nur auf die Generäle gehört hätte. Und dieser Fehler könnte bald wieder gemacht werden.

https://www.welt.de/politik/ausland/article162491740/Steuert-Israel-bewusst-in-die-naechste-Katastrophe.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton