Hamas rüstet mit iranischem Geld wieder auf

Nachrichten-Artikel vom 19.12.2014 09:22 Drei Monate dauert bereits der Waffenstillstand rund um Gaza. Der Wiederaufbau des Palästinensergebiets hat nicht begonnen. Die Hamas konzentriert sich darauf, neue Attacken auf Israel vorzubereiten. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article135551827/Hamas-ruestet-mit-iranischem-Geld-wieder-auf.html

Taliban ermorden mehr als 80 Kinder in Schule

Nachrichten-Artikel vom 16.12.2014 08:52 Bei einem Angriff auf eine von der Armee betriebene Schule in Peschawar töten die Taliban mindestens 131 Menschen, die meisten davon Kinder. Die Armee erschoss alle sechs Attentäter. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article135422410/Taliban-ermorden-mehr-als-80-Kinder-in-Schule.html

Vorort von Paris: Brutaler Überfall auf jüdisches Paar erschüttert Frankreich

SPIEGEL ONLINE, 04.12.2014

Vermummte Männer überfallen in Frankreich ein Paar in seiner Wohnung, rauben Geld und vergewaltigen die Frau. Warum? Weil die Opfer Juden sind.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-ueberfall-auf-juden-in-creteil-bei-paris-a-1006579.html

Irans Luftangriffe im Irak: IS-Propaganda hetzt gegen "Allianz der Abtrünnigen"

SPIEGEL ONLINE, 03.12.2014

Erstmals seit 25 Jahren hat Iran Bombenangriffe im Irak geflogen – mit Billigung der Regierung in Bagdad. Der Terrororganisation “Islamischer Staat” hilft das bei ihrer Propaganda: Die radikalen Sunniten können sich als Opfer der Schiiten darstellen.

Von Christoph Sydow

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-hetzt-gegen-allianz-der-abtruennigen-a-1006380.html

Schlacht um syrische Grenzstadt: IS-Kämpfer greifen Kobane aus der Türkei an

SPIEGEL ONLINE, 29.11.2014

Die Terrororganisation “Islamischer Staat” eröffnet eine neue Front in Kobane. Erstmals haben die Dschihadisten von der Türkei aus angegriffen.

Die kurdischen Verteidiger drohen, eingeschlossen zu werden.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/kobane-islamischer-staat-greift-von-der-tuerkei-aus-an-a-1005699.html

Rekruten für den "Islamischen Staat": Die Weltkarte des Terrors

SPIEGEL ONLINE, 28.11.2014

Zehntausende Männer haben sich der Terrorgruppe “Islamischer Staat” angeschlossen. Woher kommen die Kämpfer? Warum ist der Zustrom aus einigen Ländern besonders hoch? Die Übersicht.

Von Raniah Salloum

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-zehntausende-auslaendische-kaempfer-machen-mit-a-1001193.html

Terror im Krankenhaus: Dem "Islamischen Staat" laufen die Ärzte davon

SPIEGEL ONLINE, 26.11.2014

Frauen dürfen nicht nachts und nicht zusammen mit Männern arbeiten: Auch in Krankenhäusern gelten die strengen Gesetze des “islamischen Staats”.

Viele Ärzte fliehen. Weil der IS sie aber braucht, sind die Radikalislamisten zu Zugeständnissen bereit.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-dem-islamischen-staat-laufen-die-aerzte-davon-a-1005079.html

Das Kalifat der Wahnsinnigen beginnt zu wanken

Nachrichten-Artikel vom 23.11.2014 17:37 Nichts schien den IS in Syrien und im Irak stoppen zu können. Doch plötzlich verliert die Terrormiliz Kämpfe um Schlüsselpositionen – es zeigen sich Parallelen zum Zusammenbruch von Nazi-Deutschland. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article134637604/Das-Kalifat-der-Wahnsinnigen-beginnt-zu-wanken.html