Israel lässt viele Holocaust-Überlebende im Stich

Nachrichten-Artikel vom 16.04.2015 08:23 Im jüdischen Staat leben 45.000 Betroffene der Schoah unter der Armutsgrenze. Das Land debattiert über den Umgang mit dem Leid. Ex-Minister Yair Lapid sieht ein „komplettes staatliches Versagen“. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article139616162/Israel-laesst-viele-Holocaust-Ueberlebende-im-Stich.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.