Matrose Andrej und sein verhängnisvoller erster Einsatz

Andrej Ejder wollte immer zur See fahren – nun sitzt er in russischer Haft. Nach der Krise in der Meerenge von Kertsch sperrte Russland den Matrosen ein. Sein Vater hofft nun auf ein Urteil aus dem fernen Hamburg.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-seegerichtshof-in-hamburg-entscheidet-ueber-matrosen-in-russischer-haft-a-1269056.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.