Merkel-Kritiker in der Union verabschieden „konservatives Manifest“

Ein Ende des Kurses Richtung Mitte, scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik: Die Werte-Union hat ihren Unmut an der Politik der Bundeskanzlerin öffentlich gemacht. Unterstützung bekam sie von Gesundheitsminister Jens Spahn.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175254563/Merkel-Kritiker-in-der-Union-verabschieden-konservatives-Manifest.html

Kommentar: Der richtige Weg für die, die nicht SPD = Merkel wählen wollen und die AFD ablehnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.