Nemzow wollte Beleg für russische Beteiligung liefern

Nachrichten-Artikel vom 12.05.2015 13:52 Der Bericht von Boris Nemzow, an dem er vor seiner Ermordung arbeitete, wurde jetzt veröffentlicht. Er soll belegen, dass 220 russische Soldaten bei Schlachten in der Ostukraine getötet wurden. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article140835147/Nemzow-wollte-Beleg-fuer-russische-Beteiligung-liefern.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.