Prorussische Propaganda: Raketen mit Rechtschreibschwäche

SPIEGEL ONLINE, 24.07.2015

—————————————————————–

Prorussische Propaganda: Raketen mit Rechtschreibschwäche

—————————————————————–

Liefern die USA heimlich schwere Waffen an die Ukraine? Prorussische Separatisten präsentieren Aufnahmen angeblicher Stinger-Raketen. Deren Beschriftung erinnert jedoch an ein Computerspiel.

Von Pavel Lokshin, Moskau

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ukraine-angebliche-stinger-raketen-aus-den-usa-sind-propaganda-a-1045110.html

Kommentar: Das erinnert mich an den Überfall auf den Reichssender Gleiwitz 1939, der als Grund für den Angriff auf Polen herhalten mußte. Wieder eine Parallele zwischen Hitler und Putin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.