USA bestätigen Tod von Kindern bei Luftangriff

Nachrichten-Artikel vom 22.05.2015 08:48 Die USA haben zugegeben, in Syrien für den Tod von Zivilisten verantwortlich zu sein. Der IS nimmt auch den letzten Grenzübergang zwischen Syrien und Irak ein. Obama bleibt trotzdem optimistisch. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/article141330397/USA-bestaetigen-Tod-von-Kindern-bei-Luftangriff.html

Kommentar: Als Israel während des letzten Gaza Krieges Zivilisten versehentlich tötete bei mehreren tausend Luftangriffen, hat Obama mit Kritik reagiert und zeitweise ein Waffenembargo vorhangen. Er sollte sich mal an seine eigene Nase fassen. In einem solchen Krieg werden Zivilisten getötet, auch wenn es weder die IDF noch die USAF wollte. Obama hat zum wiederholten mal gezeigt, das es ein verantwortungsloser Träumer ist. Gott sei Dank, wenn er und sein unfähiger Außenminister Carry von diesen Ämtern entfernt wird.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.