"Wir lassen uns nicht erpressen"

Nachrichten-Artikel vom 05.02.2015 09:04 Die EZB hat den Druck auf Griechenland massiv erhöht und das Land von seinen Geldquellen weitgehend abgeschnitten. Die Finanzmärkte reagieren verunsichert. Die griechische Regierung reagiert empört. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/wirtschaft/article137136225/Wir-lassen-uns-nicht-erpressen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.