Umstrittene Forderung: Ukraine kritisiert Lindner für Krim-Vorstoß

FDP-Chef Lindner wird für seine Äußerung, die Krim sei nach der russischen Annexion als „dauerhaftes Provisorium“ anzusehen, von der Ukraine attackiert. Er werde so zu einem „Mitbeteiligten an Putins Verbrechen“.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-lindner-ukraine-kritisiert-fdp-chef-fuer-krim-vorstoss-a-1161983.html

An dem Vietnamesen wurde „offensichtlich ein Exempel statuiert“

Vietnam hat offenbar in Berlin einen seiner Bürger entführt. Es wäre der jüngste in einer langen Reihe von solchen Zugriffen durch andere Länder. Ein Geheimdienst-Historiker erklärt, was oft dahintersteckt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article167365492/An-dem-Vietnamesen-wurde-offensichtlich-ein-Exempel-statuiert.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Darum werden abgelehnte Asylbewerber nicht abgeschoben

Der mutmaßliche Attentäter von Hamburg konnte laut Bürgermeister Scholz nicht abgeschoben werden, weil keine Papiere vorlagen. Kein Einzelfall: Allein in Hamburg trifft das auf 1643 Personen zu.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article167164044/Darum-werden-abgelehnte-Asylbewerber-nicht-abgeschoben.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Hunderte Hamburger Schüler scheitern am Zentralabitur

Jahrelang galt das Hamburger Abitur als besonders leicht. Doch durch die Umstellung auf bundesweit gemeinsame Abituraufgaben scheint es nun vielen Schülern zu schwer geworden zu sein.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article166984172/Hunderte-Hamburger-Schueler-scheitern-am-Zentralabitur.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Islamist soll aus Gefängnis mit Anschlägen gedroht haben

Ein Islamist drohte einem Bericht zufolge während seiner Haft in Berlin mit Terroranschlägen. Nun hat der 27-jährige Libanese, der nicht abgeschoben werden kann, seine Strafe verbüßt und wird demnächst entlassen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166868881/Islamist-soll-aus-Gefaengnis-mit-Anschlaegen-gedroht-haben.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Studie bemängelt „unkritische“ Berichterstattung in Flüchtlingskrise

Zu Beginn der Flüchtlingskrise haben deutsche Zeitungen laut einer neuen Studie nicht kritisch genug berichtet. Die „Mainstream-Medien“ hätten damals geschlossen hinter Merkels Flüchtlingspolitik gestanden, wird kritisiert.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166815163/Studie-bemaengelt-unkritische-Berichterstattung-in-Fluechtlingskrise.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Nicht jede andere Kultur bereichert uns“

Finanzstaatssekretär Jens Spahn fürchtet ein Scheitern der Integration in Deutschland. Er sieht die Zuwanderung skeptischer als die Älteren in seiner Partei – und plädiert für durchaus drastische Maßnahmen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166776409/Nicht-jede-andere-Kultur-bereichert-uns.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton