350 neue Schützenpanzer? "Das ist zu wenig"

Nachrichten-Artikel vom 22.06.2015 00:57 Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels (SPD) sieht die Bundeswehr nicht dafür gerüstet, die Nato-Speerspitze weiter aufzubauen. Er fordert ein Ende der „Mangelverwaltung“ – besonders bei den Panzern. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article142845827/350-neue-Schuetzenpanzer-Das-ist-zu-wenig.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.