Bonn bleibt Hochburg für islamistische Gefährder

Bonn. Sicherheitskreise schätzen die Salafistenszene in der Stadt Bonn auf rund 350 Personen, davon 40 Gefährder. Im Vergleich liegt die Stadt damit auf einem sehr hohen Niveau.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Bonn-bleibt-Hochburg-f%C3%BCr-islamistische-Gef%C3%A4hrder-article3817489.html?utm_campaign=Echobox

Briten kehren zum deutschen Panzer Boxer zurück

Nach seinem Ausstieg 2004 steigt Großbritannien wieder in das Radpanzerprojekt Boxer ein. Bei der künftigen Produktion auf der Insel haben die Briten aber ganz genaue Erwartungen an das Herstellerkonsortium.

https://www.welt.de/wirtschaft/article175054086/Rheinmetall-Briten-steigen-wieder-beim-deutschen-Panzer-Boxer-ein.html

Deutsche Tornados sind nicht Nato-tauglich

Veraltete Kommunikation, unzureichendes IT-System: Seit den 80er-Jahren setzt die Bundeswehr auf Tornado-Jets. Mit aktuellen Anforderungen können die Maschinen laut einem Bericht aber nicht mithalten. Mit dramatischen Konsequenzen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175045724/Kampfjets-Deutsche-Tornados-sind-nicht-Nato-tauglich.html

„Alle Mittel nutzen, um Bau von Nord Stream 2 zu verhindern“

39 US-Senatoren machen Front gegen den Bau der Pipeline Nord Stream 2. Sie warnen vor einem Europa in russischer Geiselhaft und einem Flächenbrand in Osteuropa. Kommt die Pipeline, so die Logik, dann fallen im Kreml alle Hemmungen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article174623904/Nord-Stream-2-US-Senatoren-wollen-Pipeline-verhindern.html

Sigmar Gabriels böse Abrechnung mit der aktuellen Russland-Politik

Bei seinem ersten Auftritt als Ex-Außenminister übt Sigmar Gabriel keine Zurückhaltung. In Berlin zeigt er, dass es mit ihm eine ganz andere Russlandpolitik gegeben hätte. Dabei kritisiert er die neue Regierung heftig.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article174603349/Ex-Aussenminister-Sigmar-Gabriels-boese-Abrechnung-mit-der-aktuellen-Russland-Politik.html

Kommentar: Das dieser Außenpolitiker und Appeasement Gabriel weg ist, kann man nur begrüßen. Er war ein miserabler Außenminister, in allen Bereichen.

„Alle haben Russland hofiert. Niemand hat das Gift verboten“

Das beim Anschlag auf den Ex-Doppelagenten Skripal verwendete Gift Nowitschok wurde von der Sowjetunion erfunden. Wil Mirsajanow war Teil des Entwickler-Teams. Er wirft Europa schwere Versäumnisse vor.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus174603428/Nervengift-Miterfinder-Alle-haben-Russland-hofiert-Niemand-hat-das-Gift-verboten.html

Kommentar: Soviel zur der Appeasement Politik des Westens.

"Schaurige Chemiewaffen auf europäischem Grund und Boden"

Deutliche Worte der Verteidigungsministerin: Ursula von der Leyen nennt den Anschlag auf Sergej Skripal „einen Bruch aller internationalen Abkommen“ – und fordert eine Untersuchung durch die Uno.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sergej-skripal-ursula-von-der-leyen-spricht-von-schwerem-schlag-a-1198194.html

Europas russische Prüfung – und Putin profitiert in jedem Fall

Zunehmend unbeeindruckt tritt Russland westliche Werte mit Füßen. Nach dem Giftanschlag in Salisbury muss sich die EU entscheiden, ob sie an Theresa Mays Seite gegen Russland steht. Aber durch Europa zieht sich ein tiefer Riss.

„Russland hat keine Erklärung gegeben, wie das Gift in Großbritannien zum Einsatz kommen konnte. Auch nicht dazu, warum es unter Missachtung internationaler Gesetze ein nicht deklariertes Chemiewaffenprogramm besitzt“, sagte die Regierungschefin.

….

https://www.welt.de/politik/ausland/article174560904/Europas-russische-Pruefung-und-Putin-profitiert-in-jedem-Fall.html