AfD mit Rumpfvorstand

Interessanter Artikel der Aachener Nachrichten – Stadtausgabe

Den Artikel finden Sie im ePaper unter:
https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/93d754fb69

07.12.2016

AfD mit Rumpfvorstand

Nach drei Monaten schon drei Rücktritte

Aachen. Der erst vor gut drei Monaten gewählte Parteivorstand der Aachener AfD befindet sich bereits in Auflösung. Wie der Vorsitzende Jan-Peter Trogrlic auf Anfrage bestätigt, haben zwischenzeitlich seine beiden Stellvertreter Michael Hentsch und Hans Heckmann ihre Posten niedergelegt. Und nun ist auch noch Schatzmeisterin Talea Sinning zurückgetreten.

Es gebe dafür persönliche und gesundheitliche Gründe, erklärte Trogrlic, der eine weitergehende schriftliche Antwort mit dem AfD-Landesverband abstimmen wollte. Er deutete zugleich an, dass die Rücktritte auch auf die aktuellen Flügelkämpfe innerhalb der Partei zurückzuführen seien. Stellungnahmen von AfD-Mitgliedern sind darüber hinaus derzeit kaum zu kriegen, was unter anderem mit dem fehlenden Vertrauen zur Presse begründet wird. Informationen sind allerdings auch über den Internetauftritt der Aachener AfD nicht zu erhalten, der seit Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Laut Trogrlic soll der Vorstand in Kürze durch Nachwahlen vervollständigt werden.(gei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.