Olaf Scholz fordert anderen Umgang mit der AfD

In Hamburg holte die AfD ihr bundesweit schlechtestes Ergebnis bei der Bundestagswahl. Bürgermeister Olaf Scholz hat dafür eine einfache Erklärung. Er plädiert nun auch im Bund zu einem Umdenken.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article169334135/Olaf-Scholz-fordert-anderen-Umgang-mit-der-AfD.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Integriert doch erst mal uns“

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping hat eine andere Aufgabe als ihre Westkollegen: die Enttäuschung der Ostdeutschen über ihr Schicksal überwinden. Sie versucht, Kränkungen und Ängste zu lindern – auf umstrittene Weise.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article169224726/Integriert-doch-erst-mal-uns.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Sachsens Regierungschef: Tillich fordert Kurswechsel der Union

Sachsens CDU-Ministerpräsident Tillich fordert Konsequenzen aus dem schlechten Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl. Das Ergebnis zeige, dass sich ein Großteil der Bevölkerung nicht verstanden fühle.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsens-regierungschef-stanislaw-tillich-fordert-kurswechsel-der-union-a-1170754.html

„Menschen wollen wissen, wie Deutschland seine Identität bewahrt“

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff zeigt sich alarmiert vom Wahltriumph der AfD – aber vor allem im Westen. Von Merkel erwartet er die Vorbereitung der personellen „Staffelstabübergabe“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article169179866/Menschen-wollen-wissen-wie-Deutschland-seine-Identitaet-bewahrt.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Die Leute wollen, dass Deutschland Deutschland bleibt“

Sachsens Ministerpräsident Tillich pladiert für einen CDU-Kurs „Mitte rechts“: „Wenn 60 bis 70 Prozent der AfD-Wähler aus Protest so gestimmt haben, sind das keine Rechtsextremen, sondern Bürger, die irgendetwas bedrückt.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/live169108302/Die-Leute-wollen-dass-Deutschland-Deutschland-bleibt.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Nichts totschweigen, das spielt Rechtsradikalen in die Hände“

Die Integration von Migranten in Deutschland ist eine Mammutaufgabe. Der Psychologe Ahmad Mansour stellt zehn Forderungen auf und vergleicht diese mit den Wahlprogrammen der großen Parteien. Er zieht ein bitteres Fazit.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168904678/Nichts-totschweigen-das-spielt-Rechtsradikalen-in-die-Haende.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Alice Weidel ist verwundet – und die AfD profitiert davon

Die AfD wird vermutlich in den Bundestag ziehen, nicht trotz, sondern wegen ihrer Radikalisierung. Die Erfahrungen in den Bundesländern zeigen, was auf das Parlament zukommt – fundamentaloppositioneller Furor.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168702052/Alice-Weidel-ist-verwundet-und-die-AfD-profitiert-davon.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte“

Alice Weidel gilt als das liberale Gesicht der AfD – eine kluge Volkswirtin mit ungewöhnlicher Biografie. Jetzt taucht eine E-Mail auf, die selbst Parteimitglieder schocken dürfte.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168480470/Diese-Schweine-sind-nichts-anderes-als-Marionetten-der-Siegermaechte.html

Der Weg zur Anklage gegen Frauke Petry ist frei

Der Immunitätsausschuss des sächsischen Landtags hat die Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry empfohlen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article167749532/Der-Weg-zur-Anklage-gegen-Frauke-Petry-ist-frei.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Check die Welt: Aktuelle Nachrichten, Hintergründe, Analysen – jetzt auf https://www.welt.de/

„Die Krim ist nun einmal ur-russisches Territorium“

Die Spitzenkandidaten Weidel und Gauland stimmen die AfD beim Parteitag in Karlsruhe auf den schwersten Wahlkampf ein, „den wir je geführt haben“. Gauland versucht sich zudem als Putin-Versteher.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165650240/Die-Krim-ist-nun-einmal-ur-russisches-Territorium.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Kommentar: Nach Gauland ist die militärische Rückholung von Gebieten akzeptabel. Er öffnet damit den nächsten Kriegen Tür und Tor, für mich ist Gauland und die von Ihm vertretene AFG Kriegstreiber.