Politischer Protest: Wenn Linke plötzlich rechts abdriften

Die EU ist böse, nieder mit der Herrschaft des großen Geldes, die Nation ist unser Schutzraum – viele linke Systemkritiker beschwören derzeit die Geister von gestern. Ein brandgefährliches Spiel.

Von Michael Sauga

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/spiegel/politischer-protest-wenn-linke-ploetzlich-rechts-abdriften-a-1151482.html

Die Zahl derer, die zu Neonazi-Musik tanzen, steigt

Rund 40 rechtsextreme Musikveranstaltungen gab es bereits seit Jahresanfang bundesweit. Damit steigt ihre Zahl weiter. Das ist auch wegen der hohen Geldsummen, die dort gesammelt werden, ein Problem.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164444403/Die-Zahl-derer-die-zu-Neonazi-Musik-tanzen-steigt.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Acht Jahre Haft für Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

Nur ein „Unfall“: Im Prozess um den Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Nauen hat ein NDP-Politiker seine Schuld herunterspielen wollen. Ohne Erfolg. Er wurde zu acht Jahren Haft verurteilt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article161959665/Acht-Jahre-Haft-fuer-Brandanschlag-auf-Fluechtlingsheim.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Kommentar: Und nach der Strafe muss er den Schaden am Gebäude bezahlen. Dieser Verbrecher wird in seinem Leben nicht mehr auf die Beine kommen, gut so!

»Immer nur falsch zitiert« – Wie die Partei es zum Prinzip erhebt, missverstanden worden zu sein

Die AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag fühlt sich missverstanden. Sie wolle keine Gelder für Gedenkstättenfahrten von Schulklassen streichen, es gehe nur um die »Änderung der Begrifflichkeit«, teilte Pressesprecherin Astrid Schlupp-Melchinger der Jüdischen Allgemeinen mit.
Diese Zeitung hatte allerdings aus einem Antrag zitiert, in dem es zur Begründung wörtlich hieß, die AfD lehne eine »einseitige Konzentration auf zwölf Jahre nationalsozialistischen Unrechts« ab.

……

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.juedische-allgemeine.de/article/email/id/27757

Anschlag im Jahr 2000: SEK nimmt mutmaßlichen Bomber von Düsseldorf fest

SPIEGEL ONLINE, 01.02.2017

Im Juli 2000 explodierte in Düsseldorf eine Rohrbombe, zehn Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Jetzt haben Ermittler nach Informationen von SPIEGEL ONLINE den mutmaßlichen Täter gefasst: einen rechtsextremen Waffennarren.

Von Fidelius Schmid und Jörg Diehl

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/panorama/justiz/wehrhahn-anschlag-in-duesseldorf-polizei-nimmt-mutmasslichen-bomber-fest-a-1132617.html

AfD sortiert ihr Personal

Interessanter Artikel der Aachener Nachrichten – Stadtausgabe

AfD sortiert ihr Personal
Landtagskandidaten gekürt, Vorstand nachgewählt

Den Artikel finden Sie im ePaper unter:
https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/cdaf28b7ca

13.12.2016

AfD sortiert ihr Personal

Landtagskandidaten gekürt, Vorstand nachgewählt

Aachen. Die nach wie vor um ihre politische Linie ringende Aachener AfD hat ihren Vorstand wieder halbwegs vervollständigt. Auf einem außerordentlichen Parteitag wurden am vergangenen Samstag Uwe Kamann und Sascha Mohr zu neuen stellvertretenden Sprechern gewählt.

Die Nachwahl wurde nötig, weil die bisherigen Stellvertreter Hans Heckmann und Michael Hentsch nur drei Monate nach ihrer Wahl in den Parteivorstand bereits wieder ihren Rücktritt erklärt hatten. Auch die Schatzmeisterin Talea Sinning hat zwischenzeitlich ihren Posten abgegeben. Ihr Nachfolger soll zu einem späteren Zeitpunkt neu gewählt werden.

Ebenfalls am Samstag hat die AfD ihre Landtagskandidaten gekürt, mit denen sie in Aachen auf Stimmenfang gehen will. Im Wahlkreis Aachen I, der die nördlichen Bezirke des Stadtgebiets und Teile der Innenstadt umfasst, wird Roger Lebien antreten. Als Direktkandidat für den Wahlkreis Aachen II (südliches Aachen und Teile von Aachen-Mitte) wurde Bernd Reichert gewählt.(gei)

AfD mit Rumpfvorstand

Interessanter Artikel der Aachener Nachrichten – Stadtausgabe

Den Artikel finden Sie im ePaper unter:
https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/93d754fb69

07.12.2016

AfD mit Rumpfvorstand

Nach drei Monaten schon drei Rücktritte

Aachen. Der erst vor gut drei Monaten gewählte Parteivorstand der Aachener AfD befindet sich bereits in Auflösung. Wie der Vorsitzende Jan-Peter Trogrlic auf Anfrage bestätigt, haben zwischenzeitlich seine beiden Stellvertreter Michael Hentsch und Hans Heckmann ihre Posten niedergelegt. Und nun ist auch noch Schatzmeisterin Talea Sinning zurückgetreten.

Es gebe dafür persönliche und gesundheitliche Gründe, erklärte Trogrlic, der eine weitergehende schriftliche Antwort mit dem AfD-Landesverband abstimmen wollte. Er deutete zugleich an, dass die Rücktritte auch auf die aktuellen Flügelkämpfe innerhalb der Partei zurückzuführen seien. Stellungnahmen von AfD-Mitgliedern sind darüber hinaus derzeit kaum zu kriegen, was unter anderem mit dem fehlenden Vertrauen zur Presse begründet wird. Informationen sind allerdings auch über den Internetauftritt der Aachener AfD nicht zu erhalten, der seit Monaten nicht mehr aktualisiert wurde. Laut Trogrlic soll der Vorstand in Kürze durch Nachwahlen vervollständigt werden.(gei)

Bachmann muss Geldstrafe wegen Volksverhetzung zahlen

Auf Facebook verunglimpfte Pegida-Gründer Bachmann Flüchtlinge als „Viehzeug“. Das Landgericht Dresden bestätigt, dass er 9600 Euro Strafe zahlen muss. Bekannt wird auch, wie er sich heute finanziert.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article159859480/Bachmann-muss-Geldstrafe-wegen-Volksverhetzung-zahlen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung: Die AfD rückt nach rechts – ihre Anhänger rücken mit

Wie die Partei, so auch die Sympathisanten: Anhänger der rechtspopulistischen AfD werden laut einer Studie rechter und radikaler.

Der Zwei-Jahres-Vergleich ernüchtert.

Von Britta Kollenbroich

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/friedrich-ebert-stiftung-afd-rueckt-nach-rechts-ihre-anhaenger-ruecken-mit-a-1121845.html