Angriff auf "Charlie Hebdo": Al-Qaida im Jemen beansprucht Attentat für sich

SPIEGEL ONLINE, 14.01.2015

Der jemenitische Ableger von al-Qaida will für den Anschlag auf „Charlie Hebdo“ verantwortlich sein. Helden seien rekrutiert worden und hätten gehandelt, behauptet ein Anführer in einem Video. Eine neue Drohung kommt vom IS.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-attentat-al-qaida-im-jemen-will-verantwortlich-sein-a-1012908.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.