Pegida-Anhänger sind gebildet und verdienen gut

Nachrichten-Artikel vom 14.01.2015 14:56 Bisher galt der typische Pegida-Aktivist als rechtslastig und vor allem islamfeindlich. Die erste umfangreiche Studie zum Thema zeigt das genaue Gegenteil: Den Menschen geht es um völlig andere Dinge. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article136366982/Pegida-Anhaenger-sind-gebildet-und-verdienen-gut.html

Kommentar: Ich erwarte von der Presse in erster Linie Informationen. Dies hat die Presse zum Thema Pegida bisher nicht getan. Also hat sie gelogen. Lügenpresse ist daher die richtige Bezeichnung, die muss der Teil der Presse, der lügt, auch ertragen können! Schon als diverse Male die Israelfahne gezeigt wurde, hätte jedem Journalisten klar sein müssen, das diese Organisation nicht antisemitisch ist, im Gegensatz zur extremen Rechten (z.B. NPD) oder der extremen Linken (z.B. die LINKE)!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.