China ermittelt gegen korrupte Funktionäre

Mo, 6. Jan. 2014
Aachener Nachrichten – Stadt / AN Politik / Seite 4

China ermittelt gegen korrupte Funktionäre

Peking. Chinas Führung macht offensichtlich Ernst mit ihrem angekündigten schärferen Kurs gegen Korruption: Zwischen Januar und November seien gegen 37 000 Funktionäre Ermittlungen wegen des Verdachts der Bestechlichkeit aufgenommen worden, meldet die Nachrichtenagentur Xinhua. In fast der Hälfte der Fälle seien „dem Volk finanzielle Verluste“ entstanden. Diese lägen bei 5,51 Milliarden Yuan (660 Millionen Euro), berichtet Xinhua unter Berufung auf die Oberste Volksstaatsanwaltschaft. Bei seinem Amtsantritt vor einem Jahr hatte Staats- und Parteichef Xi Jinping einen schärferen Kampf gegen Korruption angekündigt. Er warnte, die grassierende Bestechlichkeit unter den Funktionären könne langfristig die Kommunistische Partei zerstören. (afp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.