China vergewaltigt Tibet religiös und kulturell

„China vergewaltigt Tibet religiös und kulturell“, Nachrichten-Artikel vom 25.12.2012 12:48

Der Europa-Gesandte des Dalai Lama, Kelsang Gyaltsen, hält die Exilregierung für machtlos, die Selbstverbrennungen junger Tibeter zu stoppen. Er glaubt, dass die EU Druck auf China ausüben könnte.

Den Artikel können Sie hier lesen:

http://www.welt.de/politik/ausland/article112223229/China-vergewaltigt-Tibet-religioes-und-kulturell.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.