Der Fall Gündogan / Özil wird zum ernsthaften Problem

Beim Test gegen Saudi-Arabien wurden Ilkay Gündogan und Mesut Özil erneut ausgepfiffen. Die Causa rund um das Foto mit Erdogan entwickelt sich zunehmend zum Problem – auch für den Rest der Mannschaft. Schuld daran sind beileibe nicht nur die Spieler.

Joachim Löw zeigte sich nach der Partie denn auch einigermaßen entgeistert über die neuerlichen Unmutsbekundungen, vor allem gegenüber Gündogan. „Ich frage mich allmählich, was soll Ilkay nun tun? Er hat sich der Presse gestellt, er hat gesagt, es war kein politisches Statement. Was soll er denn noch machen?“

tatt zu schweigen und abzuwiegeln hätten die beiden zum Beispiel auch sagen können, dass das Treffen, zumal so kurz vor der WM, ein Fehler oder zumindest unbedacht war. Doch nichts dergleichen.

https://www.welt.de/sport/article177255502/WM-Vorbereitung-Der-Fall-Guendogan-Oezil-wird-zum-ernsthaften-Problem.html

Kommentar: Beide sollen sich aus der Nationalmannschaft verabschieden, denn mit ihrer Bekundung gegenüber Erdogan können sie Deutschland nicht mehr vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.