Einheitsfront, die einer Verharmlosung des Islam das Wort redet

Gehört der Faschismus etwa auch zu Deutschland, nur weil Menschen so denken? Wenn wir Integration wollen, dürfen wir die Migranten nicht, wie Frau Merkel es bisher getan hat, sich selbst überlassen.

Seit einem Jahr war es in Sachen Islam in der Bundespolitik merklich still. Man befand sich in der Schockstarre des islamistischen Terrors und überließ das Thema der AfD. Wer den Islam und die Moscheevereine kritisierte, wurde mit dem Verdacht, ein Rassist zu sein und die Gesellschaft spalten zu wollen, ins Abseits gestellt.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus174651775/Islamdebatte-Seehofers-Simsalabim.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.