Einsätze in Syrien und im Irak: Irans teure Kriege

SPIEGEL ONLINE, 20.01.2015

Iran steht in Syrien und im Irak an vorderster Front. Die Kriegseinsätze kosten Milliarden Dollar – und wichtige Generäle das Leben. Doch aufgeben will Teheran auf keinen Fall, zu viel steht auf dem Spiel.

Von Raniah Salloum

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-und-irak-teure-kriegseinsaetze-fuer-iran-a-1011460.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.