So effektiv waren die Angriffe der Westmächte in Syrien

107 Raketen wurden von den USA, Großbritannien und Frankreich auf Anlagen in Syrien abgeschossen, um den Giftgaseinsatz der Assad-Armee zu beenden. Nun zeigen Aufnahmen, welche Zerstörungskraft die Geschosse entwickelt haben.

https://www.welt.de/politik/ausland/article175481281/Satellitenaufnahmen-So-effektiv-waren-die-Angriffe-in-Syrien.html

Und trotzdem war der Militärschlag unverzichtbar

Das gemeinsame Auftreten des Westens setzt ein Zeichen, obwohl die Lage in Syrien erst einmal unverändert ist. Grund, sich über Trumps Politik zu mokieren, haben die Deutschen allerdings nicht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175451985/Militaerschlag-Ueberfaelliges-Zeichen-gegen-das-Morden-in-Syrien.html

Und trotzdem war der Militärschlag unverzichtbar

Das gemeinsame Auftreten des Westens setzt ein Zeichen, obwohl die Lage in Syrien erst einmal unverändert ist. Grund, sich über Trumps Politik zu mokieren, haben die Deutschen allerdings nicht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175451985/Militaerschlag-Ueberfaelliges-Zeichen-gegen-das-Morden-in-Syrien.html

Assads Einflüsterer kommen ungeschoren davon

Die Luftschläge gegen Assads Chemiewaffenindustrie waren notwendig, aber nicht ausreichend. Es ist nicht einzusehen, warum seine Einflüsterer ungeschoren davonkommen sollten. Israels jüngste Militärschläge in Syrien weisen den Weg.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175444084/Angriff-auf-Syrien-Assads-Einfluesterer-kommen-ungeschoren-davon.html

Die ohnmächtige Demonstration der Macht

Der Militärschlag in Syrien war begrenzt – am Ende ließ sich Trump wohl von seinem Verteidigungsminister bremsen. Zu groß war die Sorge um eine Kollision mit Russland. Aber Putin muss reagieren – mehrere Optionen sind denkbar.

https://www.welt.de/politik/ausland/article175444577/Militaerschlag-in-Syrien-Die-ohnmaechtige-Demonstration-der-Macht.html

USA und Verbündete greifen Syrien mit „Präzisionsschlägen“ an

Die USA, Großbritannien und Frankreich haben wegen eines mutmaßlichen Giftgaseinsatzes Ziele in Syrien attackiert.

  • Die Militärschläge sollen Assads Regime zudem von einer erneuten Nutzung von Chemiewaffen abschrecken, hieß es.
  • Aus Russland kam prompt scharfe Kritik am Vorgehen der USA.

https://www.welt.de/politik/ausland/article175443603/Wegen-Giftgasangriff-USA-und-Verbuendete-greifen-Syrien-mit-Praezisionsschlaegen-an.html

„Wir haben den Beweis, dass Chemiewaffen verwendet wurden“

Frankreich hat laut Präsident Emmanuel Macron den Beweis für den Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Regierung. US-Präsident Donald Trump schwächte derweil seine Drohungen gegen das Assad-Regime ab. Mehr im Liveticker.

https://www.welt.de/politik/ausland/live175366119/Emmanuel-Macron-Haben-den-Beweis-dass-Chemiewaffen-verwendet-wurden-Liveticker.html

Merkel hat keine Zweifel am Giftgaseinsatz in Duma

„Sehr klar, sehr deutlich“: Angela Merkel zweifelt nicht am Chemiewaffeneinsatz in Duma, Machthaber Assad lädt die OPCW-Experten nach Syrien ein. Und CDU-Politiker Lorenz Caffier will Kriminelle wieder dorthin abschieben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-angela-merkel-hat-keinen-zweifel-am-chemiewaffeneinsatz-in-duma-a-1202168.html

Russland warnt USA vor Angriff in Syrien

US-Präsident Trump befeuert Spekulationen über einen Militärschlag in Syrien. Russland droht mit „sehr traurigen und ernsten Ereignissen“. Die Luftraumüberwachung Eurocontrol warnt bereits vor Raketen und Marschflugkörpern.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-russland-warnt-usa-vor-eingreifen-in-syrien-wegen-giftgasattacke-a-1202274.html