Deutschland jagt Assads Folterknecht

Generalbundesanwalt Peter Frank hat nach SPIEGEL-Informationen einen internationalen Haftbefehl gegen einen hochrangigen Kader des Assad-Regimes erwirkt – ein bislang weltweit einmaliger Vorgang.

Es ist eine Zäsur im Umgang des Westens mit den Verbrechen des syrischen Regimes: Wie aus Sicherheitskreisen verlautete, werfen deutsche Ermittler dem Chef des berüchtigten syrischen Luftwaffengeheimdienstes, Jamil Hassan, Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Er wird deshalb weltweit zur Festnahme ausgeschrieben. (Lesen Sie hier die Geschichte des Jamil Hassan bei SPIEGEL Plus).

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-deutschland-jagt-baschar-al-assads-folterknecht-per-haftbefehl-a-1211888.html

Nur 800 Meter bis zur Stellung der Taliban

Deutsche Soldaten beraten die afghanische Armee. Jetzt vor den Wahlen häufen sich Angriffe und Anschläge – darum schickt die Bundeswehr neue, schwer bewaffnete Kräfte. Unser Reporter hat sie an vorderster Front besucht.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus176702410/Nur-800-Meter-bis-zur-Stellung-der-Taliban.html

US-Generalinspekteur hält Afghanistan-Strategie für wirkungslos

„Wir werden angreifen“: Das verkündete US-Präsident Trump im August, als er seine Pläne für den Afghanistan-Krieg vorstellte. Doch die aggressivere Strategie verpufft offenbar. Das berichten Militärs.

….

Seit dem Ende des offiziellen Nato-Kampfeinsatzes Ende 2014 sind sie wieder stärker geworden. Nach einem umfassenden Friedensangebot von Präsident Ashraf Ghani im Februar hatten sie ihre Angriffe intensiviert.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-us-generalinspekteur-glenn-fine-haelt-strategie-fuer-wirkungslos-a-1209070.html

Warum drückt sich Deutschland vor der Drecksarbeit?

„Mission erfüllt“, twittert US-Präsident Donald Trump.

Britische Tornados, französische Rafale- und Mirage-Bomber, F-16-Kampfjets der US Air Force haben weit über 100 Raketen abgefeuert. Giftgasdepots und -lager, zwei Militäreinrichtungen in Syrien wurden zerstört.

UND WAS TUT DEUTSCHLAND?

https://www.bild.de/politik/inland/syrien-krise/warum-drueckt-sich-deutschland-vor-der-drecksarbeit-55404838.bild.html

So effektiv waren die Angriffe der Westmächte in Syrien

107 Raketen wurden von den USA, Großbritannien und Frankreich auf Anlagen in Syrien abgeschossen, um den Giftgaseinsatz der Assad-Armee zu beenden. Nun zeigen Aufnahmen, welche Zerstörungskraft die Geschosse entwickelt haben.

https://www.welt.de/politik/ausland/article175481281/Satellitenaufnahmen-So-effektiv-waren-die-Angriffe-in-Syrien.html

Und trotzdem war der Militärschlag unverzichtbar

Das gemeinsame Auftreten des Westens setzt ein Zeichen, obwohl die Lage in Syrien erst einmal unverändert ist. Grund, sich über Trumps Politik zu mokieren, haben die Deutschen allerdings nicht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175451985/Militaerschlag-Ueberfaelliges-Zeichen-gegen-das-Morden-in-Syrien.html

Und trotzdem war der Militärschlag unverzichtbar

Das gemeinsame Auftreten des Westens setzt ein Zeichen, obwohl die Lage in Syrien erst einmal unverändert ist. Grund, sich über Trumps Politik zu mokieren, haben die Deutschen allerdings nicht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175451985/Militaerschlag-Ueberfaelliges-Zeichen-gegen-das-Morden-in-Syrien.html

Assads Einflüsterer kommen ungeschoren davon

Die Luftschläge gegen Assads Chemiewaffenindustrie waren notwendig, aber nicht ausreichend. Es ist nicht einzusehen, warum seine Einflüsterer ungeschoren davonkommen sollten. Israels jüngste Militärschläge in Syrien weisen den Weg.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175444084/Angriff-auf-Syrien-Assads-Einfluesterer-kommen-ungeschoren-davon.html