Grünen-Chefin stellt Rechtmäßigkeit der Polizeikontrollen infrage

Der Kölner Polizei wird nach der Silvesternacht „racial profiling“ vorgeworfen. Grünen-Chefin Simone Peter etwa kritisiert, dass „1000 Personen alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft wurden“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article160768922/Gruenen-Chefin-stellt-Rechtmaessigkeit-der-Polizeikontrollen-infrage.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Kommentar: Wenn die Grünen-Chefin Peter die Berichte mal bis zu Ende lesen würde, würde sie fest stellen, das es mehr Gründe als das Aussehen gab. Aber dann müßte Sie sich ja der innenpolitischen Realität stellen, und dazu ist diese Frau ganz offensichtlich nicht in der Lage. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.