Im Januar 19 000 Flüchtlinge aufgenommen

Sa, 13. Feb. 2016
Aachener Nachrichten – Stadtausgabe / Region und NRW / Seite 10

Im Januar 19 000 Flüchtlinge aufgenommen

Düsseldorf. Die Flüchtlingszahlen in NRW steigen weiter und waren im Januar wieder deutlich höher als im Vorjahresmonat. Im Januar 2016 hat NRW in den Einrichtungen des Landes nach dem Verteilschlüssel des Bundes („Easy“) bereits 19 359 neue Flüchtlinge aufgenommen. Das war ein Anstieg um 179 Prozent gegenüber Januar 2015. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sieht in der Steigerungsrate einen deutlichen „Hinweis auf die weitere Entwicklung in den nächsten Monaten“.

Im November hatten die Aufnahmequoten in NRW noch über 43 000 Flüchtlinge betragen. Experten rechnen deswegen nach dem Winter mit einem weiteren Anstieg der Zahlen.

Erhebliche Fortschritte gibt es inzwischen offenbar bei der Registrierung und den Gesundheitstests der Flüchtlinge. Anfang Februar waren nur 220 Flüchtlinge in den Landeseinrichtung nicht registriert – knapp 4000 mussten noch geröntgt werden. (wg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.