Irans Luftangriffe im Irak: IS-Propaganda hetzt gegen "Allianz der Abtrünnigen"

SPIEGEL ONLINE, 03.12.2014

Erstmals seit 25 Jahren hat Iran Bombenangriffe im Irak geflogen – mit Billigung der Regierung in Bagdad. Der Terrororganisation „Islamischer Staat“ hilft das bei ihrer Propaganda: Die radikalen Sunniten können sich als Opfer der Schiiten darstellen.

Von Christoph Sydow

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-islamischer-staat-hetzt-gegen-allianz-der-abtruennigen-a-1006380.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.