Kämpfe in der Ostukraine: Die Legende von der Minsker Waffenpause

SPIEGEL ONLINE, 04.06.2015

Im Osten der Ukraine toben wieder schwere Gefechte. Kiew und Moskau beschuldigen sich gegenseitig, das Abkommen von Minsk zu gefährden. Doch in Wahrheit hat die Waffenruhe sowieso nie funktioniert.

Von Benjamin Bidder, Moskau

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-warum-das-abkommen-von-minsk-nicht-funktioniert-a-1037228.html

Kommentar: Minsk ist gescheiter, und damit Merkels und Hollands  Versuch, diesen Krieg Russlands gegen die Ukraine ohne massive Aufrüstung Aufrüstung zu beruhigen. Dies war absehbar. Dieser Krieg ist nur zu beenden, wie auch der Afghanistankrieg beendet wurde: Massive Aufrüstung des russischen Gegners, Folge ca. 14.000 tote Russen. Die Mütter der toten Soldaten haben dann den Kreml gezwungen, abzuziehen. Hier wird es nicht anders sein. Erst wenn tausende Russen tot nach Hause kommen, wird Russland diesen Angriffskrieg beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.