Mord an Christen ist für Staatsanwälte kein Terror

Nachrichten-Artikel vom 08.04.2016 20:48 2007 stürmten Männer einen Bibelverlag in der Stadt Malatya und erschossen drei Männer, darunter einen Deutschen. Obwohl die Taten politisch motiviert waren, ließ man den Terrorverdacht jetzt fallen. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article154159192/Mord-an-Christen-ist-fuer-Staatsanwaelte-kein-Terror.html

Kommentar: Die Türkei hat sich von einem Rechtsstaat schon lange entfernt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.