Nach jahrelangem Rückgang Jugendgewalt in Berlin wieder gestiegen – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/28928198 ©2018

Berlin –

Seit 2007 war die Jugendgewalt in Berlin zurückgegangen – 2016 ist sie wieder leicht angestiegen. Die Zahlen der Gewalttaten wie Körperverletzungen sowie der Verdächtigen nahmen etwas zu. Einen deutlichen Anteil daran haben junge Flüchtlinge und Einwanderer. Das zeigt der vierte Jahresbericht der Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention, der am Dienstag bei einer Tagung vorgestellt wurde. Die meisten der Gewalttaten waren allerdings leichte Körperverletzungen, schwere Taten kamen nur in der Minderzahl vor.

Von 8892 Verdächtigen im Alter zwischen 8 und 21 Jahren waren 4467 Deutsche, 1638 Deutsche mit Migrationshintergrund und 2464 nichtdeutsche junge Menschen. Außerdem gab es rund 300 Verdächtige mit unklarer Herkunft. Die Zahl der nichtdeutschen Verdächtigen lag 2015 noch bei 1851 und stieg dann deutlich auf den Wert von 2464.

 

https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/nach-jahrelangem-rueckgang-jugendgewalt-in-berlin-wieder-gestiegen-28928198

Ein Gedanke zu „Nach jahrelangem Rückgang Jugendgewalt in Berlin wieder gestiegen – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/28928198 ©2018

  1. auch wenn laengst bewiesen ist, dass der Fluechtlingswahnsinn zu einem Anstieg der Gewaltkriminalitaet gefuehrt hat , die Pppeasement-Apostel wollen es weiter wegschwafeln….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.