"Nemzow-Mord war Putins Einschüchterungsversuch"

Nachrichten-Artikel vom 06.06.2015 21:22 Boris Nemzow wurde am Sonntag vor 100 Tagen in der Nähe des Kreml erschossen – der Täter ist noch immer unbekannt. Bürgerrechtler Werner Schulz glaubt, dass die Ermittlungen im Sande verlaufen werden. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article142057921/Nemzow-Mord-war-Putins-Einschuechterungsversuch.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.