Petition gegen israelkritischen Dozenten gestartet

Die Berufung Farid Esacks an die Universität Hamburg beschäftigt die Politik der Hansestadt. Die CDU will die BDS-Bewegung des umstrittenen Gastprofessors als antisemitisch einstufen lassen.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161664122/Petition-gegen-israelkritischen-Dozenten-gestartet.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.