Platzeck fordert sanften Kurs gegenüber Putin

Nachrichten-Artikel vom 18.11.2014 11:27 Der SPD-Politiker und Chef des Deutsch-Russischen Forums fordert, Russlands Annexion der Krim nachträglich völkerrechtlich zu legalisieren. Auch Sanktionen hält Matthias Platzeck für den falschen Weg. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article134453569/Platzeck-fordert-sanften-Kurs-gegenueber-Putin.html

Kommentar: Die SPD und ihre Appeasement Politik, die immer nur Kriege vorbereitet, nie verhindert hat. Platzeck als führender SPD Politiker ist bereit, den Bruch des Völkerrechtes zu akzeptieren und zu legalisieren. Sehr bemerkenswert. Der würde auch Deutschland an Putin ausliefern, ohne mit der Wimper zu zucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.