Russland setzt Kopfgeld aus – Flughafen-Personal verdächtigt

Nachrichten-Artikel vom 17.11.2015 09:20 Russland hat eine Belohnung von 50 Millionen Dollar für Hinweise zu den Urhebern des Anschlags auf die Passagiermaschine über Ägypten ausgesetzt. Verdächtigt werden zwei Flughafenmitarbeiter. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article148930329/Russland-setzt-Kopfgeld-aus-Flughafen-Personal-verdaechtigt.html

 

Kommentar: Da hat Putin aber lange gebraucht, bis er das feststellte, was andere schon lange wußten: Es war eine Bombe an Bord!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.