Sabotagekommando „Kibitz-15“ wurde 1953 von der CIA „abgeschaltet“

Noch immer machen Gerüchte von mysteriösen Partisanengruppen die Runde, die im Kalten Krieg von bundesdeutschen Geheimdiensten aufgestellt worden seien. Jetzt legt ein Historiker das Ergebnis seiner Recherchen vor.

https://www.welt.de/geschichte/article200662504/Stay-behind-Diese-Partisanen-sollten-die-Rote-Armee-bekaempfen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.