Schweden plant Massenabschiebung von 80.000 Flüchtlingen

Nachrichten-Artikel vom 28.01.2016 07:02 „Wer nicht freiwillig geht, wird gezwungen“: Schweden bereitet einem Bericht zufolge die Abschiebung von Zehntausenden Flüchtlingen vor. Die Behörden sind informiert, Charterflugzeuge stehen bereit. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article151563397/Schweden-plant-Massenabschiebung-von-80-000-Fluechtlingen.html

Kommentar: Und unter den 80.000 sind viele, die alles verkauft haben, um  nach Schweden zu kommen. Ohne die Einladung Schwedens wäre dies nicht geschehen. Und nun müssen  diese zurück, mit dem Unterschied, dass sie alles verloren haben. Fein gemacht Schweden, auch so kann man zur Verarmung der Flüchtlinge aktiv beitragen. Was hat das mit Humanität zu tun?
Und in ein paar Wochen ist man in Deutschland zur gleichen Erkenntnis wie Schweden gekommen, mit den selben Folgen. Diejenigen, die in München am Bahnhofstanden, und die Flüchtlinge willkommen hießen, haben dazu beigetragen, dass ca. die Hälfte von Ihnen alles verloren haben und nun völlig verarmt, was sie zuvor nicht waren, in die Heimat zurück kommen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.