Selbsternannte Bürgerwehr will Frauen beschützen

Nachrichten-Artikel vom 07.01.2016 10:36 Nach den Vorfällen in Köln organisieren sich im Internet Menschen zu einer Bürgerwehr für Düsseldorf. Ihr Ziel ist es, Frauen zu beschützen. Die Gruppe hat bereits mehr als 1000 Mitglieder. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article150719555/Selbsternannte-Buergerwehr-will-Frauen-beschuetzen.html

 

Die Polizei hält nichts von der Bürgerwehr. „Für die öffentliche Sicherheit ist in Deutschland die Polizei zuständig“, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Präsidiums der „Rheinischen Post“. „Bewusst und gezielt sich auf die Suche nach Straftätern zu machen, ist nicht Sache des Bürgers.“

Kommentar: Da die Polizei ganz offensichtlich die Sicherheit und Ordnung nicht mehr garantieren kann, muss sich der Bürger helfen! Schauen wir uns mal die steigenden Einbruchszahle an, da kommt vom Innenminister und er Polizei nur heiße Luft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.