Strafmaßnahmen gegen Russland: Schäuble setzt auf harten Sanktionskurs

SPIEGEL ONLINE, 24.12.2014

Eine Entschärfung der Sanktionen gegen Moskau? Für Finanzminister Schäuble kein Thema. Russland müsse zur Kooperation zurückfinden. Die US-Ratingagentur Standard & Poor’s droht mit einer Abstufung der russischen Kreditwürdigkeit.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/russland-schaeuble-gegen-lockerung-der-eu-sanktionen-a-1010212.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.