Syrien: Kriegsverbrechen-Vorwürfe sind für Putin nur "Rhetorik"

Westliche Staaten werfen Russland Kriegsverbrechen in Aleppo vor. Der russische Präsident Putin tut das als „politische Rhetorik“ ab – und macht wiederum den Westen für den Krieg in Syrien verantwortlich.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-wladimir-putin-tut-kriegsverbrechen-vorwurf-als-politische-rhetorik-ab-a-1116365.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.